Laserscanning

Ruda Vermessung vermisst seit 2006.

Regional, überregional und international.

Laserscanning Faro

Der dreidimensionale Raum als Punktwolke

Das Laserscanning ist eine Methode in der Vermessung, bei der der dreidimensionale Raum als Punktwolke aufgenommen wird. Durch mehrere Standpunkte, welche digital zusammengeführt werden, lässt sich eine exakte detailreiche 1:1 Rekonstruktion einer geometrischen Oberfläche erstellen.

Die veränderte Nutzung, Neuplanung, Sanierung oder Umwidmung von z. B. Gebäudeteilen, Straßen oder Freiflächen machen stets eine Bestandsaufnahme der bisherigen Situation erforderlich. Die mehrdimensionale Abbildung vereinfacht und unterstützt hierbei die Planung der neuen Anforderungen an das jeweilige Objekt. Die umfassende Bestandserfassung und die gesammelten Daten bilden eine optimale Grundlage für geforderte 2D-Pläne oder 3D-Modelle.

Die Einsatzgebiete von Laserscanning sind zum Beispiel:

  • Bestandaufnahmen von Gebäuden oder Gebäudeteilen
  • Fassadenplanung
  • Massenberechnungen von Baugruben oder Materialaufschüttungen
  • Höhenaufmaß von Freiflächen (zum Beispiel Parkplätzen, Grundstücken, Spielplätze, Sportanlagen)
  • Messung von First- und Traufhöhen

Die Kunden erhalten nach Wunsch die 3D-Punktwolke (Rohdaten) oder konstruierte Vermesserpläne (Grundrisse, Schnitte, Fassadenansichten, Höhenpläne).

Bei der Lieferung der Rohdaten können zusätzlich nach Bedarf Grundrisse und Schnitte aus der Punktwolke ausgegeben werden. Das Austauschformat ist .dxf oder .dwg.

Fassadenaufmaß Heidelberg

Fassadenaufmaß Heidelberg

3D-Punktwolke

3D-Punktwolke zur exakten Planung einer neuen Bedachung am Place Charles Rougier, Brüssel

Grundriss-PW

Erzeugter Grundriss aus der 3D-Punktwolke einer denkmalgeschützten Mühle, Heidelberg/Wieblingen

Kontaktieren Sie uns!

 

Sie haben weitere Fragen? Wir beantworten Ihre Fragen gerne und unverbindlich. Zum Kontakt.

Kontaktieren Sie Ruda Vermessung